Gijs Heutink

rechtsanwalt

Gijs Heutink studierte an der Universität Utrecht, wo er 1985 das Studium Niederländisches Privatrecht abschloss. Von 1985 bis 1991 war er Rechtsanwalt bei CMS Derks Star Busmann und er spezialisierte sich dort auf Verträge und Prozessführung im Bauwesen und in der Projektentwicklung. 1991 folgte ein Wechsel zu Ekelmans den Hollander in Amsterdam, die 2001 mit Hogan Lovells fusionierten. Als Equity Partner leitete Rechtsanwalt Heutink dort die Abteilung Real Estate. Am 1. Juni 2005 eröffnete er mit einigen Mitarbeitern die auf Immobilien- und Verwaltungsrecht ausgerichtete Nischenkanzlei Gijs Heutink Advocaten.

Die wichtigsten Schwerpunkte von Rechtsanwalt Heutink sind Umwelt- und Raumordnungsrecht und Verwaltungsrecht mit einer besonderen Spezialisierung auf große Retailprojekte, innerstädtische Neuentwicklungen, Betreuungsprojekte, Verträge mit den Behörden und räumliche Einrichtung des ländlichen Raums. Er ist ein erfahrener Verhandlungsführer und in die Prozessführung sowohl auf verwaltungsrechtlichem als auch zivilrechtlichem Gebiet sehr bewandert.

Rechtsanwalt Heutink ist Mitglied der niederländischen Fachanwaltsvereinigung für Baurecht [Vereniging voor Bouwrecht-Advocaten - VBR-A], der niederländischen Vereinigung für Verwaltungsrecht [Vereniging voor Bestuursrecht - VAR] und einiger internationaler Organisationen. Er ist Ehrenmitglied der Young Lawyers Association (AIJA) und veröffentlicht in regelmäßigen Abständen in wissenschaftlichen Fachzeitschriften.

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!